Links zum Nähen

Diese Seite kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten aufgrund der Verlinkung der Herstellerseiten.

Lutterloh System: 1935 erfand eine deutsche Schneiderin das Schnittmustersystem „Der goldene Schnitt“. Die Schnittmuster passen auf eine DIN A5-Seite. Dazu gehört ein spezielles Maßband, mit dem die Schnittmuster dann in der eigenen Größe übertragen wird. Das Grundsystem besteht aus einem Ordner mit 280 Schnitten, hauptsächlich für Frauen, aber auch einige für Kinder und Männer, sowie dem Werkzeug für das Übertragen. Es empfiehlt sich zusätzlich die typischen Schneiderliniale für Kurven zur Hand zu haben. Einmal pro Quartal werden zusätzliche Schnitte veröffentlich, die käuflich zu erwerben sind.

pattydoo: Anbieterin von Schnittmustern, die untereinander kombinierbar sind. Im Blog gibt es Tipps sowie einige freie Schnittmuster und in der Facebook-Gruppe viele Anwendungsbeispiele und Idee, wie Schnittmuster kombiniert oder an unterschiedliche Gegebenheiten angepasst werden können. Ich hab hier schon die Kleider Marie und Eliza,  sowie das Mädchenshirt Pia und das Kindershirt Paul genäht. Im Shop gibt es die ebooks, Papierschnittmuster können bei Snaply bestellt werden.

XOXO Lauren: Eine amerikanische Designerin für Taschen-Schnittmuster. In der Facebookgruppe XOXO Lauren – Show off gibt es Inspiration für Stoffkombinationen. Ich liebe die sogenannte Siren Tote, ein einfacher gefütterter Beutel, für den es wunderbare Stoffsets (z.B. Schildkröte, Leopard, …) bei NameFabric by Lisa Bee gibt.