Neues Jahr – neues Glück?

Schon wieder ein Jahr vergangen. Und was für ein Jahr! Eines, das sich so sicherlich niemand vorgestellt hatte. Als Kind habe ich mir in langweiligen Unterrichten oft die Zeit damit vertrieben zu überlegen, welche geschichtsträchtigen Erlebnisse in der Zukunft auf mich zukommen würden. Eine Pandemie gehörte nicht dazu!

Covid-19 hat die viele Pläne, die wir für 2020 hatte, ziemlich auf den Kopf gestellt: Schulwechsel für den Sohn ohne Prüfung und ohne Abschlussfeier, keine Kanadareise, kein Herbsturlaub, keine Tanzaufführungen der Kinder, keine Nähkurse, und vieles weitere mehr, das ausgefallen ist.

Dafür haben sich ungeahnte Möglichkeiten erschlossen: Keine Dienstreisen für meinen Mann, die Kinder zum Homeschooling daheim – daher hatten wir auch außerhalb des Urlaubs viel Familienzeit, die wir sehr genossen haben. Wir haben mehr gemeinsam gekocht und gegessen, gemeinsam gelesen und gespielt, Kino daheim erlebt – auf dem neuen großen Fernseher und stilecht mit Popcorn.

Für das neue Jahr hoffen wir zwar, dass die Pandemie durch das Impfen eingedämmt werden kann und für viele Dinge wie Schule, Sportvereine, Kleinkunstveranstaltungen wieder Normalität einkehren wird, doch wir würden auch gerne die neugewonnene Qualität des innigen Familienbeisammeseins aufrecht erhalten.

Zunächst beginnt das neue Jahr wie das alte geendet hat mit Homeoffice, daher haben wir in den letzten Tagen mein Nähzimmer derart umgestaltet, dass es auch ein gutes Arbeitszimmer ist – mit größerer Tischfläche, damit auch ein großer Monitor darauf Platz hat und ich genügend Fläche zum Schreiben zur Verfügung habe. Doch ich will zunächst weniger Zeit darin verbringen als in den letzten Wochen, wo ich kaum einen Fuß woanders hingesetzt habe. D.h. nicht nur weniger arbeiten, sondern auch weniger Sticken und Nähen, dafür lieber wieder etwas mehr im Blog schreiben, wenigstens ein Mal die Woche. Und möglichst täglich mal an die frische Luft kommen, und das nicht nur durch das regelmäßige Lüften…

Nun, mal sehen, wie das Leben in den kommenden Wochen passieren wird …. Jedenfalls wünsche ich allen meinen LeserInnen ein gutes und gesundes 2021!

Übrigens, das Titelbild zeigt unsere Sylvester-Untersetzer, die wir für die nächsten Wochen nutzen werden. Die Motive sind (von links nach rechts) von DoDare2BeDifferent, Nadelsprünge, FruBlomgren, Cyncopia auf Blanko Mugrug von Individual Pieces, Kreative Kiwi auf Blanko Mugrug von Individual Pieces.

Dieser Artikel kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten aufgrund der Nennung des Herstellers oder der Verlinkung zu Herstellerseiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.