Starry Night Sew-along – Block 1

Am Donnerstag habe ich ja den Starry Night Sew-along von Flowerdog Designs entdeckt, der eigentlich schon fast vorbei ist.

Bei Starry Night habe ich erst an das berühmte Bild Sternennacht von van Gogh gedacht , und solch Variationen wie die von String Theory Fabric Art erwartet, z.B. die Star Wars Starry Night Szene.

Tatsächlich sind es jedoch Blöcke mit Tannen und Sternen, wie das Titelbild zeigt, was viel leichter umzusetzen ist und ja auch zu Weihnachten besser passt. Insgesamt sind es 8 Blöcke. Sehr schön und gut um Stoffreste zu verbrauchen.

Gestartet ist der Sew-along schon Anfang August, doch ich lege jetzt erst los, denn es ist ja noch genügend Zeit bis Weihnachten. Jede Woche ein Block, das ist mein Plan. Eigentlich ist das Ziel ein großer quadradtischer Quilt, in dem jeder der 8 Blöcke mehrfach enthalten sein soll. Doch so groß soll dieser Quilt bei mir gar nicht werden, lieber nur ein schmaler Tischläufer, in dem jedes Motiv nur ein oder zwei Mal vorkommt.

Jeder Block ist für die quadratischen Rahmen ausgelegt und kommt in 5 Größen. Ich habe mich für die 5-inch-Variante entschieden, weil die so gut in meinen 14x14er Rahmen passt.

Dieser Artikel kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten aufgrund der Nennung des Herstellers oder der Verlinkung zu Herstellerseiten.

2 Antworten auf „Starry Night Sew-along – Block 1“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.