Allerheiligen – Tag der Grabesblumen

An Allerheiligen ist es üblich, die Gräber der Lieben mit Tannengrün und Blumen zu schmücken. Da wir jedoch kein Grab zu versorgen haben, habe ich Blumen für die Lebenden gestickt.

Täschchen kann Frau ja nicht genug haben, also habe ich diese Mal eines mit FruBlomgrens Glaskugel-Blumen verziert. Eigentlich wollte ich es ja verschenken, doch es gefällt mir so gut, dass ich es wohl selber behalte, vielleicht für meinen E-Book-Reader.

Statt tranparentem Vinyl, das ich nicht vorrätig hatte, habe ich für die Glaskugel Organza benutzt, weil diese einen leicht irisierenden Effekt hat. Ich hoffe, dass der Stoff der Belastung standhält. Bei meinem nächsten Besuch im Baumarkt hole ich mir ein Stück transparente Tischdecke, um daraus Glaskugeln für Tassenteppiche zu sticken.

Dieser Artikel kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten aufgrund der Nennung des Herstellers oder der Verlinkung zu Herstellerseiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.