Schwarzer Freitag für das Portemonnaie

Ein sonniger Freitag für uns, doch ein schwarzer Freitag für den Geldbeutel. Denn seit 2013 kommt der Amerikanische Usus immer mehr bei uns an, am letzten Freitag im November große Rabattaktionen anzubieten. In Amerika ist Thanksgiving ein Feiertag, der mit einem großen Familienfest gefeiert wird ähnlich wie bei uns Weihnachten. Da Thanksgiving stets auf den vierten Donnerstag im November fällt, gilt der darauffolgende schwarze Freitag mit seinen großen Rabattaktionen als Start der Weihnachtseinkaufsaison. Und natürlich gilt das auch für viele Stickmuster-Anbieterinnen. Wer also noch Motive für Weihnachtsgeschenke braucht, der sollte jetzt zugreifen!

„Schwarzer Freitag für das Portemonnaie“ weiterlesen

Lissabon – Tag 6

Nachdem wir uns gestern so viele Sehenswürdigkeiten angeschaut haben, möchten die Kinder gerne shoppen gehen. Also entscheiden wir uns, die nahegelegene Prachtallee (pt. Avenida da Liberdade) entlang zu flanieren. Auch wenn die Bäume inzwischen fast blattlos sind, ist es ein erhebendes Gefühl, die weite Straße unter den hohen Bäumen entlang zu gehen und die vielen Denkmäler zur Freiheit zu betrachten.

„Lissabon – Tag 6“ weiterlesen

Lissabon – Tag 5

Der erste Tag, der mit Sonnenschein beginnt. Heute wollen wir zwei Weltkulturerbestätten besichtigen: das Hieronymus-Klosters (pt. Mosteiro dos Jeronimos) und den Turm von Belém (pt. Torre des Belém), Wachturm und Wahrzeichen der Stadt. Wobei wir nur eine Rekonstruktion von 1846 sehen, denn das Original wurde bei der napoleonischen Invasion zerstört. Immerhin waren beide Gebäude vom 1755er Erdbeben verschont geblieben.

„Lissabon – Tag 5“ weiterlesen

Lissabon – Tag 3

Von unserer Wohnung können wir den Elevator de Santa Justa sehen, der auch Elevador do Carmo genannt wird. 1902 erbaut und 45m hoch verbindet er den Stadtteil Baixa mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado. Wir beschließen, dass wir diesen heute mal testen wollen. Von dort soll man eine wunderbare Aussicht auf die Burg San José haben.

„Lissabon – Tag 3“ weiterlesen

Lissabon – Tag 2

Was tut man im Urlaub, wenn es in Strömen regnet? Nun, in Lissabon bietet sich ein Besuch im Ozeanium an, welches im Park der Nationen liegt und als Hauptattraktion der Expo 1998 erbaut wurde. Thema der Weltausstellung damals war „Die Ozeane: Ein Erbe für die Zukunft“, ein wirklich zeitloses Thema. Und wir lieben Aquarien (in Dänemark besuchen wir jedes Jahr das Fischerei-Museum in  Esbjerg)!

„Lissabon – Tag 2“ weiterlesen

Ist Lissabon eine Reise wert? – ein Selbstversuch

Nachdem wir letztes Jahr die Reise in den Herbstferien nach Malta so genossen haben, haben wir uns dieses Jahr entschlossen, in den einwöchigen Herbstferien Lissabon zu besuchen. Denn von vielen Freunden haben wir schon so schöne Reiseberichte gehört. Und wie könnte man besser das Verständnis für Erdkunde und Geschichte bei den Kindern wecken, als durch eine Reise an einen solch geschichtsträchtigen Ort?

„Ist Lissabon eine Reise wert? – ein Selbstversuch“ weiterlesen