Vorfreude auf Kanada – 2. Block

Als zweiten Block für meinen Vorfreude auf Kanada Wandquilt habe ich mich für ein Motiv von EmbroiderLibrary entschieden: ein Braunbär vor einer Bergszene, denn wir würden gerne eine Bären aus sicherer Entfernung sehen.

Das Motiv für den 20x20er Rahmen ist sehr detailreich und stichintentiv: 68.000 Stiche und fast 3 Stunden Laufzeit. Allerdings ist es sehr dicht digitalisiert, fast zu dicht für meine Stickmaschine. Trotz Heftstich und Schneidvlies hat es den Stoff doch deutlich zusammengezogen, denn an vielen Stellen werden mehrere Farblagen übereinander gestickt.

Zum Glück ist mir keine Nadel gebrochen, wie ich es neulich bei einem anderren Motiv von EmbroiderLibrary hatte. Da war es an einer Stelle nach dreiviertel der Stickzeit so dicht, dass die Nadel kein Durchkommen mehr fand und brach. Erst dachte ich, dass die Nadel zu alt war, doch auch die neu eingesetzte brach sofort und stach dabei ein Loch in das Motiv. Wie ärgerlich. Also habe ich das Motiv nochmals auf einem anderen Stück Stoff gestickt und dafür soweit vergrößert, dass es den Rahmen ausfüllte, ca. 5%. Da es ja ein amerikanischer Hersteller ist, ist das Vergrößern erlaubt (im Gegensatz zu den deutschen Herstellern, die das Verändern untersagen).

Mit dieser Vergrößerung ließ sich dann das Motiv ohne Nadelbruch und deutlich weniger Stoffzusammenziehen sticken. Schade, dass ich daran nicht gedacht habe, als ich mit dem Bären begonnen habe.

Dieser Artikel kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten aufgrund der Nennung des Herstellers oder der Verlinkung zu Herstellerseiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.