Kuscheliges Lesen

Kennt Ihr das auch? Diesen Drang, unbedingt etwas produzieren zu müssen? Mich jedenfalls hatte er die letzten zwei Wochen gepackt. So viele Ideen wollten umgesetzt werden. Und so blieb mir einfach keine Zeit zum Schreiben.

Auf dem Stoffmarkt in Kerkrade hatte ich neulich Wellness-Fleece gekauft, um daraus für meine Tochter und ihre Freundin ein Lesekissen zu nähen. Et voilá, da sind die beiden Kissen, die nicht nur Kissen alleine sind, sondern auch Taschen. Denn sie haben Henkel oben, damit Kissen und Buch überhall mit hingenommen werden können. Und weil mir Kissenbezüge mit Reißverschluss die liebsten sind, haben auch diese Lesekissen einen Reißverschluss und zwar oben, wo der Henkel ist. Da die Kissenbezüge aufgrund der Henkel Taschencharakter haben, passt auch der Reißverschluss dazu.

Lange hatte ich mich vor dem Nähen eines Lesekissen gedrückt, doch nach diesem erfolgreichen Einstieg ist meine Scheu verschwunden. Die nächsten Lesekissen sind schon in Vorbereitung, wie z.B. das Esel-Panel von NameFabric von LisaBee, das ich Anfang des Jahres gekauft habe.

Apropos LisaBee, ich habe hier zum ersten Mal meine neuen NameFabric Labels verarbeitet. Mir gefallen sie sehr gut.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.