Eine weitere Reise in eine andere Dimension – Lego-Haus

Nach unserem wundervollen Besuch im Legoland vor ein paar Tagen haben wir heute das erste Mal das neue Lego-Haus in Billund besucht, das es seit 2 Jahren gibt. Eine ganz andere Erfahrung als das Legoland – keine Fahrgeschäfte, keine Unterhaltungsattraktionen – nur bauen, staunen und nochmals bauen.

Überall sind Legosteine in Hülle und Fülle, in allen Formen und Farben und überall sind Anregungen zum Bauen – entweder freies Bauen oder zu einem Thema. Bereits am Eingang steht ein 15 Meter hoher Legobaum, zu dessen Wurzeln die Kinder bis zu den Oberarm in Legosteinen versinken können. Und dann erst der Lego-Wasserfall, in dessen Mündungswasser die beeindruckensten Werke entstehen.

Die Kinder fanden auch toll, dass sie überall Fotos von sich und ihren Werken an speziellen Stationen machen konnten, um sie später herunterzuladen. Eine tolle Erinnerung an einen beeindruckenden aber auch sehr anstregenden Tag. Und freuen uns auf das nächste Mal im nächsten Jahr.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.