Dekorative Garnrollen

Anfang des Jahres hatte ich von meinem tollen Garn-Rollen-Regal erzählt, das mein lieber Mann für mich gebaut hat. Als ich vor 3 Jahren mit dem Sticken anfing, hatte ich mich auf das Garn von Amann-Mettler eingestellt, das wunderbare Stickergebnisse liefert. Dann entdeckte ich durch Zufall den neuen deutschen Hersteller Smart Thread, dessen Garn nicht nur zum Sticken sondern auch zum Nähen auf Nähmaschine und sogar auf der Overlook geeignet sein soll. Das klang interessant.

Wissbegierig wie ich bin, habe ich mir um Weihnachten herum mein Starterpack bestellt. Die Farben sind schön glänzend, und das Garn lässt sich tatsächlich auf allen drei Maschinen wunderbar verarbeiten. Schon bald hatte ich mir alle verfügbaren (74) Farben gegönnt. Da die 1.000m-Konen größer als die 800m-Konen von Amann sind, passen sie natürlich nicht in das schöne selbstgebaute Regal. Also mußte eine andere Lösung her.

Eine solche war auch schnell gefunden. Meine Konen waren in schönen Display-Kartons geliefert worden, in denen 24 Konen Platz finden. Mit einem Deckel, der so weggeklappt werden kann, dass der Karton darauf im Querformat im 45° Winkel stehen. Leider passten meine 4 Kartons so nicht nebeneinander ins Regal. Da ich keinen Platz für ein größeres Regal habe, brauchte ich eine kreative Lösung. Mein Mann schlug vor, die Deckel zu entfernen und die Kartons hochkant ins Regal zu stellen. Damit die Kartons auch ohne den Deckel sicher stehen, fixierte er sie mit einer schmalen Leiste auf dem Regal. Rechts und links daneben hatten noch ein paar andere Kleinigkeiten, wie z.B. mein Köfferchen für die Multicolore von SimThread und das Kartönchen für die Madeira Lana-Konen Platz.

Soweit so gut, bis Smart-Thread dann vor einem Monat 24 neue Farben (und neue Sorten Unterfaden) herausbrachte, die ich natürlich auch sofort testen mußte. Tja, nun hatte ich einen Karton mehr, und tatsächlich das Glück, dass dieser auch noch als fünfter in das Regal passte. Das Garn macht sich nicht nur gut als Stickwerk (wie z.B. beim Mondmotiv gestern oder bei den Mohnblüten) sondern auch im Regal, wie ich finde. Was meint Ihr?

Wie haltet Ihr das mit Eurem Garn? Welche Sorten nutzt Ihr? Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit Smart Thread gemacht?

Dieser Artikel kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten aufgrund der Nennung des Herstellers oder der Verlinkung zu Herstellerseiten.

2 Antworten auf „Dekorative Garnrollen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.