Flickwerk

Heute stand Flickwerk auf der Tagesordnung. Erst stand mein Mann vor mir mit einem abgerissenen Jackett-Knopf. Dann kam mein Sohn aus der Schule und war traurig, weil ein Klassenkamerad die Hälfte seines Comics zerrissen hatte. Kinder können ja so gemein sein.

Gut, dass ich in den Krabbelgruppen immer die Bücher repariert habe, somit hatte ich genug Übung, um jetzt auch die dünnen Comic-Seiten kleben. Fast wie neu ist es, und mein Sohn strahlt wieder.

Auch wenn Knöpfe annähen nicht zu meinen Lieblingsnähtätigkeiten zählt, so habe ich dennoch auch dieses erledigt. Zwei Männer glücklich gemacht – was will frau mehr?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.