Wie näht man die Riemen für die Siren-Tote?

Heute hatte ich mir vorgenommen, endlich meine zweite Siren-Tote fertig zu nähen. Immerhin hatte ich den ganzen Nachmittag frei. Ein wenig Angst hatte ich vor dem Nähen des Decovils.

Doch meine Overlock hat das problemlos genäht. Jetzt habe ich die Innentasche und die Außentasche fertig, sowie mit den zwei Trägern begonnen.

Beim meiner Schildkrötentasche hatte ich die Träger nicht verstärkt und konnte daher die lange Seite zusammennähen, um den so entstanden Schlauch schließlich zu wenden. Dieses Mal habe ich die Träger mit Decovil verstärkt, da ist diese Methode nicht möglich, dafür ist das Decovil zu steif. Daher muss ich laut Anleitung der Siren Tote (by XOXO Lauren) vorgehen, d.h. die Träger zunächst in der Länge halbiert bügeln, um dann die Außenseiten zur Bügelfalte hin umzubügeln. Einfacher wäre das mit einem Schrägbandformer, doch der Stoffstreifen ist für meinen großen 50er Schrägbandformer leider zu breit. Also muss ich es doch auf die herkömmliche Art machen, was mit dem sperrigen Decovil gar nicht so leicht ist.

Die Träger sollen später mit einem Karabiner an einer Öse befestigt werden, welche mit einem Stückchen Stoff an der Tasche befestigt wird. Doch irgendwie habe ich einen Denkfehler. Wenn ich die Anleitung richtig verstehe, dann soll ich den Trägerhalter der Länge nach genauso behandeln, wie den Träger selber. Tue ich da, dann ist aber dieser nur halb so breit wie der Träger. Das sähe ja komisch aus.
Nehme ich stattdessen die breite Seite der Trägerhalterung, dann würde das von der Breite her passen, aber die zur Verfügung stehende Höhe kommt mir ein wenig kurz vor. Alternativ könnte ich statt die langen Kanten umzunähen diese lediglich mit einer Overlock-Naht versäubern, aber auch das sähe irgendwie seltsam aus.

Mein Bild zeigt von oben die erste Variante und von links die zweite. Ich habe meine Frage in der Gruppe von LisaBees NameFabric gestellt in der Hoffnung, dass mir die erfahrenen Näherinnen dort weiterhelfen werden.

Vielleicht werde ich dann am Sonntag meine Tasche beenden können, morgen stehen Familientermine auf dem Plan, mal sehen…

Dieser Artikel kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten aufgrund der Nennung des Herstellers oder der Verlinkung zu Herstellerseiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.