Mama, ich brauche für morgen ein cooles Geburtstagsgeschenk!

Selber Geschenke produzieren zu können, ist ein Segen. Ich freue mich, wenn meine Kinder kommen und um gestickte oder genähte Geschenk bitten, sowohl für sich als auch andere. Doch wenn sie am Vorabend kommen und sagen „Ach, Mama, morgen bin ich übrigens zum Geburtstag eingeladen und brauche ein Geschenk“, und dann einen Wunsch für etwas Selbstgemachtes äußern, dann kommt es mir im ersten Augenblick wie ein Fluch vor.

Teenies zu beschenken ist nämlich auch gar nicht so einfach. Cool muss es sein. Doch was ist cool? Das was gestern noch cool war (z.B. der Flamingo, das Lama oder gar das Einhorn), muss das schon nicht mehr heute oder morgen sein. Und am liebsten schenke ich ja auch etwas, an dem die Empfängerin länger Freude hat, ganz besonders, wenn es etwas ist, in das ich Zeit und Mühe gesteckt habe.

Daher war ich froh, als meine Tochter gleich sagte, dass ihre Freundin sich über ein Handytäschchen freuen würde in ihren Lieblingsfarben schwarz-weiß-rot und dass ein Mikrofon-Motiv toll wäre, weil ihre Freundin gerne zu „The Voice of Germany Kids“ gehen würde. Daher habe ich das freie Mikrophon-Motiv von EmbroideryRN mit dem Notenmotiv, das ich in einem 90%-Rabatt-Verkauf von EmbroideryDesigns erworben habe, kombiniert und auf die größte Blanko-Handytasche von RockQueen gestickt. Als Futter und kleine Außentasche für die Ohrstöpsel habe ich den Notenstoff verwendet, den ich letztes Jahr auf dem Stoffmarkt für die Klaviertasche meiner Freundin gekauft hatte. Als Taschenbaumler habe ich den Notenschlüssel-Anhänger von RockQueen gestickt.

Damit das Täschchen nicht so leer daher kommt, hat mein Töchterchen es dann noch mit ein paar Süßigkeiten gefüllt. Ihre Freundin war von dem individuellen Geschenk sehr angetan.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.