Sew-along – Tag 3

Im Sew-Along empfahl Julie Paster zwei Dinge, um das Zusammenziehen des Stoffes zu verringern. Erstens ein aus dem Nähbereich übliches Vlies aufzubügeln und dann zum Sticken Klebevlies zu verwenden.

Allerdings arbeite ungern mit Klebevlies, daher verwende ich stattdessen Abreißvlies und temporären Sprühkleber sowie ggf. Einen Heftrahmen. Da ich keine Gelegenheit mehr hatte, im Stoffladen das Bügelvlies zu kaufen, verzichte ich auch hierauf. Stattdessen habe ich den Stoff gut mit Sprühstärke behandelt und gebügelt. Da als erste Sequenz ein Quadrat in der Größe des späteren Motivs gestickt wird, wirkt sich dies wie ein Heftrahmen aus, so dass sich beim Sticken nichts verzieht.

Leider zieht es mir beim Sticken der Schrift den Unterfaden mit hoch. Warum dies so ist, muss ich noch ergründen. Die Nadel ist es nicht, die ist neu eingelegt. Die Unterfadenspannung habe ich auch schon geändert, doch das ist es auch nicht. Morgen probiere ich mal, ob die Schrift vielleicht eine zusätzliche Lage Vlies braucht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.