Stilvolle Werkzeugaufbewahrung

Bei uns laufen seit ein paar Tagen die Vorbereitungen für unseren Patchwork-Quiltworkshop auf Hochtouren. Morgen ist es endlich soweit, mein vierter, der zweite mit den Kindern. Freunde fragen mich, was es denn da groß vorzubereiten gäbe, da bräuchte man doch nur hinfahren. Nun, ja, doch wir wollen ja stilvoll hinfahren, und so brauchen wir eigenes Material und Werkzeug und dann ja auch die ein oder andere Tasche den Transport.

Wie zum Beispiel die kleine Reißverschlusstäschchen, in denen wir unsere Werkzeuge transportieren. Jedes Kind hat ein eigenes aus der Handarbeitsserie von RockQueen, natürlich auf französisch, damit sie es auch in der Schule benutzen können. Das orange mit den Skeletten ist für mich, das ist mal in einem Probesticken für Individual Pieces entstanden.

Dann hat ja noch jeder von uns eine DIN A4 große IKEA-Kiste für das Quilt-Material. Damit ich das einfacher transportieren kann, kommen die in eine upgecycelte Plastiktragetasche von DM. Diese sah nicht mehr schön aus, war aber noch funktional. So habe ich dann kurzerhand das gute Stück auseinandergenommen, mit einem Baumwollstoff gequiltet und bestickt und wieder zusammen genäht. Jetzt ist sie mein treuer Begleiter zu Nähworkshops und Einkäufen auf dem Stoffmarkt. Den Spruch habe ich mal mit Schuhen gesehen, doch da ich lieber Stoff als Schuhe kaufe, habe ich ihn kurzerhand umgedichtet und mit dem schönen, freien Näh-ABC vom Bernina Blog und der Schrift meiner Maschine selbst gesetzt. Die Wäscheleine und die Quilt-Motive sind von EmbroiderLibrary und die „ShoppingQueen“ von RockQueen.

Oh, wie wir uns auf Morgen freuen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.