Auf Flanderns Feldern

Neulich sah ich eine freies Motiv von Orange Elephant Embroidery. Ganz offensichtlich für einen Kriegsgedenktag, doch Flanders Felder konnte ich nicht einordnen. Also fing ich an zu recherchieren und lernte dabei, dass ein gleichnamiges Gedicht 1915 von einem junger kanadischer Offizier, John Alexander McCrae, aus Trauer über einen gefallenen Freund verfasst wurde. In diesem Gedicht beschreibt er die Szene auf dem Friedhof, wo wilder Mohn zwischen den vielen Holzkreuzen wuchs. Sein Gedicht rührte die Menschen an und wurde zum populärsten Gedicht über den 1. Weltkrieg.

Der Waffenstillstand, der das Ende der Kampfhandlungen des Weltkriegs markierte, jährt sich heute zum 100. Mal. In Belgien und englischsprachigen Ländern wird dies auch heute noch mit einem Feiertag geehrt. Doch die Menschen konnten nicht lange in Frieden leben, denn nur 20 Jahre später begann am 9.11. in Deutschland das Morden wieder. Als hätte es im Krieg nicht genug Tote gegeben.

So wurde die Mohnblüte das Symbol für das vergossene Blut der Soldaten, denn aus Schlafmohn wurde das Morphium gewonnen, mit dem die schwer verletzten Soldaten narkotisiert wurden. Außerdem symbolisiert sie die Hoffnung, dass das Leben weitergeht, weil Mohnsamen sehr lange keimfähig bleiben.

Im englischsprachigen Raum werden im November gegen Spenden künstliche Mohnblumen verteilt und am Revers getragen. Sogar Königin Elisabeth II. trägt solch einen Schmuck zu offiziellen Anlässen.

Auch auf Malta wurden in den Museen auch solche Blumen angeboten, ich habe mir welche aus den Lascaris War Rooms mitgenommen, doch leider sind sie im strömenden Regen aufgeweicht. Im Hafen von Valetta wird dieses Tages heute mit einer großen Parade der britischen Marine gedacht. Schade, dass wir das nicht miterleben können.

Hier in Deutschland gibt es diesen Gedanktag nicht, stattdessen ist es der Tag der Laternenumzüge zu St. Martin und Beginn der Karnevalssession. Als Kontrapunkt habe ich daher das Motiv von Orange Elephant Embroidery als schönes Erinnerungbild gestickt, das jetzt mein Nähzimmer zieren wird. Das war die perfekte Gelegenheit den Mohnblütenstoff aus der Sonderedition von FruBlomgren zu verarbeiten. Als Bilderrahmen habe ich einen Blanko-MugRug von Individual Pieces zweckentfremdet.

2 Antworten auf „Auf Flanderns Feldern“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.