Wie eines zum anderen kam …

Wie ich ja schon früher festgestellt habe, bin ich eine Sammlerin von Stickmotiven, und die Motive von EmbroiderLibrary haben es mir besonders angetan. Doch dank Facebook habe ich noch mehr Hersteller kennengelernt, und so hat meine Sammelleidenschaft ungeahnte Ausmaße angenommen. Denn fast alle Hersteller stellen kostenlose Motive zur Verfügung, damit man die Qualität des Herstellers testen kann (und natürlich auch, um die Nutzerinnen auf den Geschmack zu bringen und zum regelmäßigen Besuch auf ihren Seiten zu bringen). Daher habe ich inzwischen mehrere tausend (!) Stickdateien, etwa zur Hälfte geschenkte und gekaufte Motive, und dennoch kann ich nur schlecht an einer schönen Stickdatei vorbeigehen.

Und warum ist das so? Zum einen, weil mich viele Dateien für Geschenke inspirieren, und zum anderen, weil ich festgestellt habe, dass es immer mal wieder Gelegenheiten gibt, bei denen ich ein Motiv brauche, das ich es neulich irgendwo als Freebie gab, oder das ich mir vorher noch nicht vorgestellt habe.
So zum Beispiel als ich der Nichte ein kleines Reißverschluss-Täschen für in die Handtasche sticken wollte (Blanko von RockQueen). Alle Motive, die mir vorgeschwebt hatten, waren nicht so ihr Ding. Also durfte sie sich aus meinem Fundus etwas aussuchen, und siehe da, ihre Wahl fiel auf eines der freien Motive von EmbroiderLibrary – der Tree of Life war das Freebie im April 2018. Ein Taschenbaumler durfte natürlich auch nicht fehlen, und so fanden wir einen thematisch passend in einem Set ebenfalls von RockQueen.

Tja, und von daher sammle ich fleißig weiter und habe mir fest vorgenommen, auch häufiger mal ein freies Motiv für mich zu sticken und vor allem auch mal etwas von einer der neueren Designerinnen auszuprobieren.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.