Ich packe meinen Koffer und nehme mit … einen Wäschebeutel

Inzwischen sind wir wieder daheim, doch der Malta-Urlaub wirkt noch nach. Einerseits ist da die Wäsche, die auf mich wartet. Doch mit meinem hübschen Wäschebeutel ist es gar nicht so schlimm. Seit ich meinen langgedienten Beutel mit FruBlomgrens Motiv verschönert habe, zaubert mir die Wäsche nur ein Lächeln ins Gesicht.

Andererseits sind da die Erinnerungen an unseren aufregenden Urlaub. Wie z.B. an das Fort St. Angelo, das die Spitze von Birgu bildet. Es ist schon beeindruckend, oben auf dem Turm zu stehen, die alten, unglaublich dicken Mauern zu sehen und in den Hafen hinunter zu blicken. Fast kann ich mir die Seeschlachten vorstellen, die hier im Hafen von Malta gekämpft wurden, auch wenn jetzt hier nur noch die unfassbar luxoriöse Yachten und ein paar Fischerboote vor Anker liegen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.