Heute heißen Untersetzer MugRugs

Als ich klein war, da waren bei meiner Oma Unterteller unter Tassen und Untersetzer unter Gläsern Pflicht. Später dann zu Studentenzeiten waren sowohl Unterteller als auch Untersetzter verpönt. Doch seit ich sticke, da sind solche Untersetzer in allen möglichen Formen und Größen wieder schick.

Meinen ersten habe ich im Frühsommer vor einem Jahr gestickt und dann sogar noch auf der Nähmaschine mit Schrägband versehen, weil ich mich damals noch nicht so recht an die im Rahmen gestickten Werke traute. Seither habe ich viel dazu gelernt, doch meinen ersten Mugrug liebe ich noch immer, genau wie Kirschen als auch Schokolade, besonders Zartbitter (Stickdatei von Individual Pieces). Doch für dieses Jahr hat er nun ausgesorgt, und am Wochenende werde ich mal neue sticken, die zur Jahreszeit passen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.